sabine kraml


rm. 4/06
von sabine kraml, andreas fuhrer
Die "strategische Lawinenkunde" ist heute fester Bestandteil in den meisten alpinen Ausbildungssystemen und trägt ganz wesentlich dazu bei, Ja/Nein-Entscheidungen transparent herbeizuführen und Sicherheitsstandards zu definieren. Sabine Kraml, Physikerin am Europäischen Labor für Teilchenphysik, und der Berufsbergführer Andreas Fuhrer haben in einer Analyse von Lawinenereignissen das Unfallvermeidungspotential der elementaren und ...